Am Tag des öffent­li­chen Dienstes stehen dieje­ni­gen im Fokus, die das Zusam­men­le­ben in unserer Gemein­schaft organi­sie­ren

Danke an die Menschen im öffent­li­chen Dienst

Es steckt schon im Namen: Öffent­li­cher Dienst. Fakt ist: Hier stellen Menschen jeden Tag ihre Arbeit in den Dienst der Öffent­lich­keit — Sie arbeiten, damit es uns als Gesell­schaft gut gehen kann. Egal ob bei der Feuer­wehr, Polizei oder als Lehre­rin­nen und Lehrer. Heute ist der Tag des öffent­li­chen Dienstes. Ein guter Anlass, Danke zu sagen. Das möchte ich mit diesem kleinen Video tun. Und ihr vielleicht ja auch? Öffent­li­cher Dienst — passt! Danke — passt immer.
Der Tag des öffent­li­chen Dienstes wurde 2003 von den Verein­ten Nationen ins Leben gerufen, um die Arbeit der Menschen zu honorie­ren, die im öffent­li­chen Dienst arbeiten. Mit ihrer Arbeit organi­sie­ren sie das Zusam­men­le­ben in unserer Gemein­schaft.

Treffen wir uns
doch digital
Sagen sie hallo!

Jochen Wilms
Vorm Burgtor 15
48249 Dülmen

Telefon: +49 152 — 517 09 042
(Gerne auch per WhatsApp)
E‑Mail: jw [at] jochenwilms.de

Sie wollen mit mir über Dülmen disku­tie­ren, haben Fragen zu meinen Stand­punk­ten oder wollen konstruk­ti­ve Kritik geben? Kontak­tie­ren Sie mich gerne.

Einver­ständ­nis­er­klä­rung

9 + 12 =