Meine vierte und letzte Nachbar­schafts­bank diese Woche hat mich gestern nach Buldern geführt. Viele verschie­de­ne Themen und Anliegen haben die Bulde­raner dort mit mir bespro­chen. Das Ehrenamt stärken und den lokalen Natur­schutz fördern gehörten beispiels­wei­se dazu. Zwei sehr unter­stüt­zens­wer­te Anliegen wie ich finde. Aber auch ganz spezi­fi­sche Probleme haben wir bespro­chen. So ist der Spiel­platz am Helmers Kamp wichtig und sollte besser gepflegt werden und die Fried­hofs­be­su­cher halten sich an der Brink­mann­stra­ße nicht immer an die Geschwin­dig­keit. Aber auch eine bessere Verkehrs­raum­auf­tei­lung in der sich ändern­den Mobili­tät oder eine sozial gerech­te­re Vergabe von Baugrund­stü­cken sind den Menschen hier wichtig. Ich bedanke mich sehr für die vielen spannen­den Gesprä­che! #Nachbar­schafts­bank #Gesprä­che #Buldern #Bürger­meis­ter­wahl­Dül­men #Dülmen­Passt #WilmsPasst #Wilms­wäh­len