Stand­punkt

Beste Bildung, bessere Chancen 

Alle Kinder verdie­nen gerechte Chancen – und das darf nicht am Geld schei­tern. Kosten­frei­heit, digitale Angebote, Vernet­zung mit Wirtschaft und Vereinen: So geht die Bildung der Zukunft.

  • Kinder­be­treu­ung darf nicht am Geld scheitern — deshalb Beitrags­frei­heit für Familien mit niedri­ge­ren Einkom­men und eine deutlich einfa­che­re Beitrags­struk­tur 
  • die digitale Ausstattung bildet die Basis für unser zukünf­ti­ges Lernan­ge­bot, wie die Corona-Krise aktuell zeigt; kosten­freie digitale Bildung ohne Eltern­be­tei­li­gung z.B. bei Schultablets  
  • enge Vernet­zung von Schule und Wirtschaft – Koope­ra­tio­nen ausbauen und gemein­sa­me Lernstät­ten schaffen  
  • engere Zusam­men­ar­beit mit den Vereinen – die starke Vielfalt der Vereins­welt mehr nutzen, gemein­sa­me Struk­tu­ren erarbei­ten, um Angebote wie z.B. das Sport­camp oder die Schwimm­aus­bil­dung weiter zu verbes­sern und verläss­li­che Betreu­ungs­an­ge­bo­te zu entwi­ckeln 
  • Büchereiangebote ausbauen – digita­ler Werkraum, Cowor­king und 3D-Druck nach dem Güters­lo­her Modell 
  • aktive Betei­li­gung von Kindern und Jugend­li­chen an der Entwick­lung unserer Stadt - digital bei verschie­de­nen Kommu­ni­ka­ti­ons­we­gen, aber auch klassisch in einem neuen Kinder- und Jugend­par­la­ment 
  • Bildung kennt kein Alter – die Genera­ti­on 50+ ist so fit wie niedeshalb Gründung einer “Akademie 50+, um lokale Netzwer­ke zu stärken und lebens­lan­ges Lernen zu ermög­li­chen

Treffen wir uns
doch digital
Sagen sie hallo!

Jochen Wilms
Vorm Burgtor 15
48249 Dülmen

Telefon: +49 152 — 517 09 042
(Gerne auch per WhatsApp)
E‑Mail: jw [at] jochenwilms.de

Sie wollen mit mir über Dülmen disku­tie­ren, haben Fragen zu meinen Stand­punk­ten oder wollen konstruk­ti­ve Kritik geben? Kontak­tie­ren Sie mich gerne.

Einver­ständ­nis­er­klä­rung

12 + 11 =