Stand­punkt

Dülmens gute Stube, leben­di­ge Innen­stadt

Eine Stadt für alle: hohe Aufent­halts­qua­li­tät, mehr Wasser und mehr Grün, Barrie­re­frei­heit, ein Netz von Einbahn­stra­ßen drum herum. Damit verbes­sern wir eine Innen­stadt, in der Dülmens Herz schlägt.

  • mehr Wasser in der Stadt – die Tiber wieder sichtbar machen und ein Wasser­spiel auf dem neu gestal­te­ten Markt­platz 
  • Innen­stadt mit viel Aufent­halts­qua­li­tät mit viel Grün – mehr Bäume, mehr begrünte Gebäude, mehr Grünflä­chen im öffent­li­chen Raum 
  • die Erlebnis- und Wildpfer­destadt Dülmen mit der Einkaufs­stadt Dülmen verbin­den und so den Einzel­han­del fördern und konzen­trie­ren 
  • eine Einbahn­stra­ße rund um die Innen­stadt – das schafft Platz auf der Hälfte der Straße für Fahrrä­der und andere Mobili­täts­for­men
  • Co-Working Space für Pendlerinnen und Pendlerdie Kreativ­bran­che und Teilzeit­selbstständige — die Innen­stadt ist unser Herzstückhier sollte auch das Herz für Innova­tio­nen schlagen 
  • durchgän­gig freies, öffent­li­ches WLAN in der ganzen Innen­stadt 
  • die Verwal­tung kommt wieder in die Innen­stadt an wenigen zentralen Stand­or­ten — für einfa­che­re Teamar­beit und fachbe­reichsüber­grei­fen­de Lösungen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger 
  • unsere Stadt ist für alle dadeshalb muss die Innen­stadt alters­ge­recht und barrie­ref­rei ausge­baut sein, damit man mit dem Kinder­wa­gen genauso gut voran kommt wie mit dem Rollator 

Treffen wir uns
doch digital
Sagen sie hallo!

Jochen Wilms
Vorm Burgtor 15
48249 Dülmen

Telefon: +49 152 — 517 09 042
(Gerne auch per WhatsApp)
E‑Mail: jw [at] jochenwilms.de

Sie wollen mit mir über Dülmen disku­tie­ren, haben Fragen zu meinen Stand­punk­ten oder wollen konstruk­ti­ve Kritik geben? Kontak­tie­ren Sie mich gerne.

Einver­ständ­nis­er­klä­rung

7 + 10 =